Call of Cthulhu: Interview

von GameStar Redaktion,
10.04.2000 13:22 Uhr

GA Source hat ein Interview mit Andrew Brazier geführt, seines Zeichens Designer des Rollenspiels Call of Cthulhu bei Headfirst Productions (Simon the Sorcerer). Der Artikel enthält sowohl Infos über den Pen&Paper-Hintergrund des Spiels als auch über die Grafik- und die Physik-Engine sowie Details zum Spielinhalt. "Wir versuchen, so nah wie möglich am Original von H.P. Lovecraft zu bleiben. Es wird also kein Ballerspiel. Lovecrafts Helden sind vielmehr beim ersten Anzeichen von Gefahr davongerannt, deshalb werden Ausweichen und Strategie eine größere Rolle spielen als direkter Kampf. Der Schwerpunkt wird auf Erkunden, Rätseln und Entdeckungen liegen. Die Puzzles werden dank der Physik-Engine mehrer Lösungen haben, was den Wiederspielwert erhöht."
(fm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.