Call of Duty: Demo heute Nacht

von Walter Reindl,
29.08.2003 10:04 Uhr

In der kommenden Nacht von Freitag auf Samstag soll die Demo zu Call of Duty zum Download bereitstehen. Im Vorfeld gab es allerdings deswegen schon ein Gerangel mit Publisher Activision, der die Demo exklusiv GameSpy zur Verfügung stellen wollte. In einem offenen Brief machten die US-Webseiten Gamer's Hell, Blue's News, 3D Gamers, WorthPlaying sowie neun weitere Magazine ihrem Unmut Luft und gaben bekannt, die Demo aus diesem Grund nicht hosten zu wollen. Demos dienen schließlich dazu, einen ersten Eindruck von einem Spiel zu gewinnen, das die Kunden später auch kaufen sollen. Aus diesem Grunde widersprächen Exklusiv-Deals dem Sinn, der hinter Demo-Versionen eigentlich stecken sollte.
Activision reagierte sofort auf die Vorwürfe und gab bekannt, dass die Demo auf allen Fan- und Download-Seiten angeboten werden dürfe.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.