Cavedog atmet kaum noch

von GameStar Redaktion,
17.02.2000 16:31 Uhr

Auf unsere Nachfrage, was an den Gerüchten um die Schließung von Cavedog durch GT-Interactive dran sei, hat uns der PR-Manager von Cavedog, Brandon Smith, geantwortet: "Einige der besten Mitarbeiter, mich eingeschlossen, haben Cavedog verlassen, um für Humongous Entertainment zu arbeiten. Auch Ron Gilbert wird sich künftig auf die Arbeit für Humongous konzentrieren. Was mit unserem Projekt Good & Evil geschieht, wissen wir selbst nicht. Wir werden aber Iron Plague, das Addon zu TA: Kingdoms, im März herausbringen. GT-Interactive plant, zumindest unser Online-Spielelabel Boneyards weiterzuführen."


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.