CDV - Umsatz steigt dank Lizenzverkauf

von GameStar Redaktion,
27.11.2006 15:59 Uhr

Der Publisher CDV hat die Geschäftszahlen des am 30. September beendeten Quartals vorgelegt. Demnach ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent auf 3,6 Millionen Euro zurück.

Der Verlust beträgt 1,3 Millionen Euro, liegt aber im erwarteten Rahmen. Besonders der Verkauf der Lizenzen von den Spielen War Front: Turning Point und Jack Keane an 10tacle Studios hat dem Betriebsergebnis gut getan. Im Vergleich zum vorherigen Quartal konnte der Umsatz sogar um 54 Prozent gesteigert werde.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.