CFS 3: Keine FS-Engine

von Mick Schnelle,
23.05.2002 22:11 Uhr

Microsofts Combat Flight Simulator 3 wird, anders als die beiden Vorgänger, nicht die Flight Simulator-Grafikengine benutzen. Stattdessen, so Entwicklungsleiter Tucker Hatfield, hat das Team ein völlig neues System entwickelt. Dadurch können auch sämtliche Features von Geforce 3 und 4 benutzt werden. Sehr beeindruckend wirkten die voluminösen Wolken und satten Explosionen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.