Saturn-Verkaufscharts : Titanfall startet in den Verkaufscharts durch und landet direkt auf Platz 1 der Liste. Titanfall startet in den Verkaufscharts durch und landet direkt auf Platz 1 der Liste.

Darauf haben Shooter-Fans offenbar gewartet: Die ehemaligen Call-of-Duty-Entwickler des neu gegründeten Entwicklers Respawn haben mit Titanfall genau ins Schwarze getroffen. Der Online-Shooter erhielt im GameStar-Test die Note »sehr gut« und findet reißenden Absatz. Damit landet das Mech-Spiel auf dem ersten Platz der Saturn-Verkaufscharts.

» Guide zu Titanfall: Tipps zu Titans, Burn Cards und alle Waffen

Vormaliger Spitzenreiter Thief von Eidos Montreal wird dadurch vom Charts-Thron verdrängt und muss sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Nach dem Test bei GameStar aber trotzdem ein gutes Ergebnis für das Schleich-Reboot.

Ansonsten tut sich wenig in den Verkaufscharts. Einzig das Sims-3-Addon Einfach Tierisch verabschiedet sich gänzlich aus der Liste. Nach wie vor weit oben dabei im Rennen: Diablo 3, das sich Fans in Erwartung des Addon Reaper of Souls sichern, das am 25. März erscheint.

Battlefield 4 belegt ganz klar im Schatten von Konkurrent Titanfall die fünfte Platzierung in den Verkaufscharts und kann noch nicht so recht im Fahrwasser der kommenden dritten Seekampf-Erweiterung Naval Strike aufholen.

» Die vollständigen Saturn-Verkaufscharts

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Titanfall
Der Kampf zwischen Titanen und Piloten ist spannend und gut ausbalanciert. Mit unserem Miniraketenwerfer bereiten wir selbst diesem dicken Ogre Kopfschmerzen.