Clive Barker’s Jericho - Hören und Sehen

von Volker Stuckmann,
20.08.2007 11:26 Uhr

Hören werden Sie in Codemasters Horror-Shooter Clive Barker's Jericho orchestrale Musikstücke des Komponisten Cris Valesco. Das verriet der Musiker, der bereits die Soundtracks für Splinter Cell: Double Agent oder God of War (PS 2) beisteuerte, nun in seinem Blog. Dort können Sie zudem erste Ausschnitte der Musikuntermalung probehören.

»Cris Valescos Musik für Clive Barker’s Jericho ist ausgezeichnet« kommentierte Schriftsteller und Regisseur Clive Barker die Partnerschaft mit dem Musiker. Gefüllt mit »Sehnsucht, dunkler Energie, Bedrohung und Erlösung« sei Valescos Komposition der »unaufhaltsame Motor des Furcht einflößenden Geisterzuges namens Jericho« schwärmte der Horror-Autor in der offiziellen Pressemitteilung.

Sehen können Sie ab sofort ein halbes Dutzend neuer Screenshots in unserer Online-Galerie sowie einen frischen Trailer mit zahlreichen Spielszenen aus Clive Barker’s Jericho. Das mehr als eineinhalb Minuten lange Video schickt Sie per Hubschrauber in die Wüste, wo Sie vor der Kulisse verfallener Ruinen mit Ihren Teammitgliedern bekannt gemacht werden. Nachdem Sie Zwischensequenzen in Spielgrafik auf die Atmosphäre von Jericho eingestimmt haben, bekommen Sie schließlich auch noch Ihre höllischen Gegner zu Gesicht.

Premium-Abonnenten finden den knapp 70 MByte großen Download wie gewohnt auf unserem GameStar-Server. Darüber hinaus stellen wir Ihnen auch einen Alternativ-Link bereit.

Möchten Sie mehr über den Horror-Shooter erfahren, empfehlen wir Ihnen unsere ausführliche Preview zu Clive Barker's Jericho. Die lesen Sie entweder in der aktuellen GameStar-Ausgabe 09/07 oder direkt online in unserer Magazin-Rubrik.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.