Codecreatures-Benchmark

von Gunnar Lott,
05.04.2002 16:29 Uhr

Die Phenomedia-Tochter Codecult bastelt derzeit an ihrer eigenen 3D-Engine (wir berichteten). Jetzt haben die Jungs auf der Basis ihrer Technologie einen Benchmark fertig gestellt. Der wurde mit DirectX 8.1 erstellt und ermöglicht den Einsatz von Vertex und Pixelshader-Effekten auf aktuellen Grafikkarten ab Geforce 3. Der Benchmark zeigt eine photorealistische Landschaftsszene und berechnet die Leistungsfähigkeit des Grafikchips, in dem er die Anzahl der Frames pro Sekunde misst, die in einer Auflösung von 1024 x 768, 1280 x 1024 und 1600 x 1200 dargestellt werden. Das Ergebnis ist ein geometrisches Mittel aus den drei Auflösungen und wird als »Codecreatures Number« bezeichnet. Zu finden ist das Programm hier.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.