Codemasters - Publisher angeblich knapp bei Kasse

Der Publisher Codemasters erhält eine Finanzspritze eines neuen Investors.

von Andre Linken,
18.01.2010 15:03 Uhr

Der Publisher Codemasters scheint derzeit einen finanziellen Engpass überwinden zu müssen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des britischen Magazins Times Online hervor. Demnach haben unter anderem die teuren Expansionsbemühungen der jüngsten Vergangenheit angeblich zu einer aktuellen Geldknappheit geführt.

Allerdings ist die Firma nicht in ihrer Existenz bedroht. Dem Bericht zufolge werde in Kürze ein noch unbekannter Investor mit einer kräftigen Finanzspritze nachhelfen. Auch die bereits vorhandenen Teilhaben seien angeblich bereit, die Kosten für die Restrukturierung notfalls zu übernehmen.

Diese Hilfsbereitschaft hat auch einen guten Grund. Bisher unbestätigten Informationen zufolge konnte Codemasters den Umsatz des vergangenen Halbjahres um 30 Millionen Pfund auf insgesamt 100 Millionen Pfund steigern.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.