Codemasters - Publisher zieht sich aus Deutschland zurück

Codemasters gibt seine Distributions- und Verkaufsrechte nun offiziell an den deutschen Publisher Koch Media ab.

von Christian Fritz Schneider,
03.05.2010 17:02 Uhr

Die letzten Schlagzeilen um den britischen Spielepublisher und -Entwickler Codemasters ließen nichts Gutes erahnen. Erst hatte das indische Unternehmen Reliance Big Entertainment 50 Prozent der Firmenanteile übernommen. Nun hat das Unternehmen gegenüber dem Branchenmagazin Gamesindustry bestätigt, was hinter verschlossenen Türen bereits gemunkelt wurde: Codemasters zieht sich aus Deutschland zurück und überlässt die Distributions- und Verkaufsrechte der hauseignen Marken wie Colin McRae und Race Driver: GRID dem deutschen Publisher Koch Media (bekannt auch durch sein Spielelabel Deep Silver).

Am 30. Juni wird Codemasters die deutschen Büros in Hambung offiziell schließen. Die Übereinkunft mit Koch Media wurde bereits Anfang März getroffen. Der Codemasters-Geschäftsführer Rid Cousens erklärte, dass die Schließung der Deutschlandniederlassung teil der neuen Geschäftsstrategie des Unternehmens ist.


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.