Conflict: Denied Ops - Erscheint auch via Steam

von Andre Linken,
09.12.2007 14:11 Uhr

Wer seine Spiele am liebsten per Digitalvertrieb bezieht und zudem auf den First Person-Shooter Conflict: Denied Ops wartet, sollte jetzt kurz die Ohren spitzen.

Wie die Entwickler von Pivotal Games gemeinsam mit Valve verkündet haben, wird Conflict: Denied Ops im Februar nächsten Jahres auch über die Onlineplattform Steam vertrieben. Zwar steht der Verkaufspreis bisher noch nicht fest, doch zumindest der Veröffentlichungstermin wurde bereits eingrenzt - Februar 2008. Ob und wann es eine Möglichkeit zur Vorbestellung geben wird, ist noch unklar.

Bei Conflict: Denied Ops übernehmen Sie die Kontrolle von zwei Covert Ops-Soldaten, die in Krisengebieten wie Afrika, Südamerika und Russland agieren. Auf Knopfdruck schalten Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt zwischen den beiden Protagonisten hin und her, um beispielsweise ein Sperrfeuer zu eröffnen oder den Feind mit Hilfe eines Flankenmanövers zu überraschen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.