Criterion Games - Extremsport-Spiel der Burnout-Macher eingestellt

Electronic Arts hat die Einstellung des seit 2014 bei Criterion Games in Arbeit befindlichen und auf der E3 2014 angekündigten Extremsportspiels bekannt gegeben. Stattdessen arbeitet das Studio nun an Star-Wars-Spielen mit.

von Tobias Ritter,
22.06.2016 08:43 Uhr

Criterion Games - Entwickler-Video zeigt Neuankündigung 2:15 Criterion Games - Entwickler-Video zeigt Neuankündigung

Auf der E3 2014 hat der für seine rasante Rennspielreihe Burnout bekannte Entwickler Criterion Games ein neues Extremsport-Spiel angekündigt. Anschließend wurde es merklich ruhig um das Projekt - offenbar aus gutem Grund: Es wurde eingestellt.

Das hat der Publisher und Criterion-Mutterkonzern Electronic Arts gegenüber GameSpot bestätigt. Das Entwicklerstudio werde sich sattdessen nun voll und ganz auf Star Wars konzentrieren, heißt es:

"[...] sie erschaffen weiterhin neue Ideen und experimentieren für EA mit neuen Marken, außerdem arbeiten sie weiterhin mit anderen EA-Studios zusammen. "

Criterion Games ist unter anderem in die Entwicklungsarbeiten des kommenden Star Wars: Battlefront VR involviert. Außerdem erschuf das Team die Speederbikes (auch als Sith-Bikes oder Düsenschlitten bekannt) im bereits erhältlichen Star Wars: Battlefront.

Mehr zu Battlefront-VR: Leider nur für die PlayStation 4

Extremsport-Fans bekommen allerdings eine potenzielle Alternative: Ubisoft hat auf der E3 2016 mit Steep ein ähnlich konzeptioniertes Spiel angekündigt - das jedoch beim ersten Anspielen enttäuschte.

Alle Infos, News und Videos von der E3 2016 auf einen Blick

Battlefront: X-Wing VR Mission - E3-Teaser zum Dogfighting-Spiel für PlayStation VR 0:42 Battlefront: X-Wing VR Mission - E3-Teaser zum Dogfighting-Spiel für PlayStation VR


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.