Cry-Engine 2 - Erstes Video im Internet

von GameStar Redaktion,
19.09.2005 11:04 Uhr

Höhepunkt der Entwicklerkonferenz PDC 2005 letzte Woche aus Spielersicht war sicherlich die Präsentation der neuen Grafikengine der Far-Cry-Entwickler während der Microsoft-Keynote. Der Hersteller durfte das Video nicht streamen. Das hat aber einige Videokamerabesitzer nicht davon abgehalten mitzufilmen. Ein erstes Video ist jetzt im Internet gelandet.

Es zeigt die Fähigkeiten der neuen Engine exemplarisch in Beispielen: Häuser sind interaktiv zerstörbar. Auch Blätter bewegen sich, wenn man sie streift. Ein spektakulärer Tag-/Nachtzyklus und Sonnenstrahlen durch Blätter sorgen für Atmosphäre. Ansonsten zeigt das Video volumetrische Wolken, weiche Schatten in Echtzeit, diffuse Lichtstrahlen und den intensiven Shadereinsatz bei Gesichtern. Das Szenario des Videos ist an Far Cry angelehnt. Wie Jim Allchin von Microsoft in der Einleitung der Präsentation allerdings betont, handelt es sich nicht um das neue Spiel von Crytek, sondern nur um eine Demonstration der Fähgkeiten der Engine. Das Spiel kommt laut Allchin nächstes Jahr zeitgleich mit dem neuen Betriebssystem Windows Vista in die Läden. Offiziell bestätigt Crytek öffentlich nur, dass das nächste Projekt der Firma wieder ein Ego-Shooter wird und auf einem anderen Szenario basiert als Far Cry.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.