Crytek - »CryEngine 3 ist die beste Engine«

Laut Aussage von Cevat Yerli ist die CryEngine 3 die derzeit beste Engine, die schon bald auf allen relevanten Plattformen vertreten sein soll.

von Andre Linken,
15.07.2011 15:43 Uhr

Der Ego-Shooter Crysis 2 basiert auf der leistungsfähigen CryEngine 3.Der Ego-Shooter Crysis 2 basiert auf der leistungsfähigen CryEngine 3.

Dass die CryEngine 3 sehr leistungsstark ist, hat nicht zuletzt der Ego-Shooter Crysis 2 unter Beweis gestellt. Laut dem Entwickler Crytek handelt es sich sogar um die beste Engine, die aktuell erhältlich ist. Dies behauptet zumindest der Geschäftsführer Cevat Yerli in einem Interview mit dem Magazin Develop.

Laut seiner Aussage sei die CryEngine diejenige Engine, an die man denkt, wenn es um die Spiele-Entwicklung der nächsten Generation ginge. Es sei derzeit die einzige Engine auf dem Planeten, die zu 100 Prozent in Echtzeit arbeiten würde. Viele Leute würden es oft unterschätzen, welche Bedeutung es habe, 100 Prozent Echtzeit zu haben.

Des Weiteren kam Yerli auf die Verbreitung der CryEngine 3 zu sprechen. Demnach wolle man jede erdenkliche Plattform unterstützen, die in der Spieleindustrie eine wichtige Rolle einnimmt. Als Beispiele nannte er unter anderem die Unterstützung von Microsoft Kinect und Wii U.

Erst vor kurzem gab CryTek bekannt, dass man bereits 40 Lizenzen der CryEngine verkauft habe. Allerdings seien bisher nur sehr wenige Projekte angekündigt worden, die auf diese Technik zurückgreifen. Man habe die Lizenzen sowohl an Publisher als auch an unabhängige Entwickler verkauft. Unter anderem basiert der Ego-Shooter Sniper: Ghost Warrior 2 auf der CryEngine 3.


Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.