Der Herr der Ringe Online - Buch 10 auf der GC gesehen

von Daniel Matschijewsky,
24.08.2007 14:46 Uhr

Heute wird das zweite kostenlose Update f?r das Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Online ver?ffentlicht. Wir haben Buch 10: Die Stadt der K?nige, so der Name des Pakets auf der Games Convention angeschaut.

Der Entwickler Turbine bleibt seinem Plan treu und hat wie schon in Buch 9: Die Ufer von Evendim eine Menge in das Update gepackt. So bietet die nun offene Stadt Annuminas in Evendim gleich drei neue High-Level-Instanzen, die Sie allerdings erst erobern m?ssen. Denn die Ruinenstadt ist st?ndig umk?mpft von KI-gesteuerten Dunedain- und Angmar-Kriegern. Schaffen Sie es, mithilfe einer Gruppe den Feind zur?ckzuschlagen, d?rfen Sie in die instanzen. Die bieten einige neue Ideen. So muss sich im Palast, so der Name eines Dungeons, die Gruppe aufteilen und gleichzeitig gegen drei Gewichte schlagen, um eine T?re zu ?ffnen.

Ebenfalls neu ist das Ruf-System. Ist Ihr Ansehen bei einer der vier Hauptfraktionen hoch genug, d?rfen Sie in so genannte Ruf-Gebiete, in denen spezielle H?ndler mit noch spezielleren Gegenst?nden warten. Die hat Turbine ?brigens gewaltig ausgeweitet. So k?nnen Sie durch Quests oder einfaches Finden Troph?en sammeln und die ?hnlich wie die Sockelitems in WoW: The Burning Crusade in Waffen und R?stungen bauen.

Wer es etwas abgedrehter mag, wagt sich in das neue Chickenplay, in dem Sie als Huhn durch Mittelerde flattern, W?rmer suchen und Quests erf?llen. Freilich sinnlos, aber spa?ig.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.