Deutsche Telekom - Ausbau der DSL-Infrastruktur

von GameStar Redaktion,
07.03.2006 15:36 Uhr

Die Deutsche Telekom will ihre DSL-Internetleitungen in den kommenden Monaten auf den schnelleren Übertragungsstandard ADSL2+ aufrüsten. Dies gab Walter Raizner, Vorstandschef für den Bereich Breitband/Festnetz kurz vor der CeBIT-Eröffnung in Hannover bekannt. Nach eigenen Angaben stehen dazu knapp 200 Millionen Euro zur Verfügung. Gebiete, in denen bisher kein DSL-Anschluss vorhanden ist, sollen regional abhängig gleich mit an das Hochleistungsnetz angeschlossen werden.

Der ADSL2+Anschluss ermöglicht eine Geschwindigkeit von 16 Megabit pro Sekunde im Downstream und wird nach letzten Informationen monatlich 29,99 Euro kosten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...