Die Ubisoft Formel - Plus-Report: Sind alle Ubisoft-Spiele gleich?

Assassin's Creed, Far Cry, Watch Dogs - Spiele vom Publisher Ubisoft folgen einem fast formelhaften Aufbau. Wie diese lautet und warum sie befolgt wird, klären wir im Plus-Report.

von Michael Obermeier,
15.11.2014 12:01 Uhr

Für Ubisoft ist es Fluch und Segen zugleich: Während der Publisher Jahr für Jahr finanziell erfolgreiche Fortsetzungen seiner Assassin's Creed- und Far-Cry-Serien veröffentlicht, fangen viele Spieler an, sich am immer gleichen Aufbau zu stören. Doch warum ist das so?

Wir haben im Plus-Report »Die Ubisoft-Formel« mit dem Mann gesprochen, der es wissen muss: Tommy Francois ist Director of New IP bei Ubisoft und damit für die kreative Ausrichtung der Unternehmensmarken (»Intellectual Properties«) des französischen Publishers verantwortlich. Im Report erklärt er, welche Herausforderungen der Publisher bei der Entwicklung großer Open-World-Spiele überwinden muss und wie es sein kann, dass trotz Liebe zur Innovation bei den Mitarbeitern oftmals gleiche Elemente in Ubisoft-Titeln recycelt werden.

Plus-Report: »Die Ubisoft-Formel - Malen nach Zahlen« lesen

Neben tollen Vollversionen surfen Sie mit GameStar Plus fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras wie starke Rabatte und exklusive Hintergrundberichte dazu. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unser App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

» GameStar Plus entdecken

Fair Play mit GameStar Plus - Einfach mehr bekommen auf GameStar.de ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...