DirectX: Kritische Sicherheitslücke

von Florian Gügel,
24.07.2003 10:15 Uhr

Wie Microsoft in seinem aktuellen Security Bulletin mitteilt, hat die DirectX-Komponente "Direct Show" ein schwerwiegendes Sicherheitsloch: Das Abspielen präparierter Midi-Dateien produziert einen Pufferüberlauf, mit dem sich jeder beliebige Code auf dem Computer ausführen lässt, der solche Musikdateien verwendet. Microsoft stuft das Sicherheitsloch als "kritisch" ein und bietet auf dem Security Bulletin Patches für die meisten Direct-X-Versionen an.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.