Doom 3 & Unreal Engine 3 bei Nvidia

von Jan Tomaszewski,
30.10.2003 13:37 Uhr

Auf einer kürzlich von Nvidia veranstalteten Entwickler-Konferenz gab es neue Informationen zum dritten Teil der Doom-Serie und der nächsten Unreal Engine-Generation. Dies ist einem Artikel des Online-Magazins Amddb.com zu entnehmen.

Doom 3: Der Ego-Shooter soll satte 3 GByte auf der Festplatte in Beschlag nehmen und, wie bereits bekannt, mit maximal 60 Frames pro Sekunde laufen. Zudem sind alle Entwickler-Rechner bei id Software mit Geforce FX-Grafikkarten ausgestattet. Zum Erscheinungstermin gab es eine vorsichtige Andeutung von Todd Hollenshead (Geschäftsführer): Noch mindestens vier Monate -- also circa Ende 1. Quartal 2004.

Unreal Engine 3: Laut einer Präsentation von Epics Mark Rein (Vize Präsident) wird die dritte Generation der Unreal Engine spezielle Hardware-Funktionen von Nvidias übernächstem Siliziumbündel (NV50) nutzen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.