Doom 3 viel später?

von GameStar Redaktion,
07.11.2003 16:43 Uhr

Activision hat die Ergebnisse des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2003/04 veröffentlicht. Als Begründung für eine gesenkte Gewinnprognose erklärt das Unternehmen unter anderem, dass es Doom 3 für das jetzige Geschäftsjahr nicht mehr einplane. Das endet am 31. März. Daraus kann man nun schließen, Doom 3 komme erst im April 2004 oder noch später in die Läden. Allerdings sollte man nicht voreilig urteilen: Als Aktiengesellschaft in den USA ist Activision gesetzlich dazu verpflichtet, vorsichtig zu bilanzieren. Eine wissentlich überhöhte Gewinnprognose kann also zu Schadensersatzklagen der Aktionäre führen. Deswegen sind solche Terminprognosen sehr pessimistisch. Erst kürzlich hat ids Programmier-Vordenker John Carmack bekannt gegeben, dass sämtliche Doom-3-Karten zumindest in einer ungeschliffenen Version fertig gestellt seien. Die Arbeiten an der Grafikengine sind auch schon längst abgeschlossen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.