E for All - Electronic Arts ist dabei

Einen kleinen Hoffnungsschimmer konnte der Veranstalter der E for All vermelden. Auch der Branchenriese Electronic Arts wird Anfang Oktober seine Titel einem breiten Publikum vorstellen.

von Frank Maier,
01.07.2008 10:12 Uhr

Als im letzten Jahr die E for All die Tore des Los Angeles Convention Center öffnete, waren die Veranstalter noch zuversichtlich, dass die Spiele-Messe an die Erfolge der "früheren" E3 anknüpfen könnte. Das Ergebnis war für Fachbesucher allerdings enttäuschend. Die E for All präsentierte sich letzendlich als vorweihnachtliche Produktpräsentation. Das dürfte sicherlich auch daran gelegen haben, dass sich zahlreiche große Publisher den Weg nach Kalifornien gespart hatten.

Auch dieses Jahr sieht es nicht viel besser aus. Auf der Liste der Aussteller fanden sich mit Ausnahme von Microsoft bisher keine bekannten Namen. Einen kleinen Hoffnungsschimmer konnte der Veranstalter jetzt dennoch vermelden. Auch der Branchenriese Electronic Arts wird Anfang Oktober seine Titel einem breiten Publikum vorstellen.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.