EA Black Box - Neues Third-Person-Actionspiel in Arbeit

Need for Speed-Macher arbeiten anscheinend an neuem Third-Person-Actionspiel.

von Daniel Raumer,
26.01.2010 17:24 Uhr

Die Black Box Studios (Need for Speed: Pro Street), die zum Publisher Electronic Arts gehören, scheinen an einem neuen noch nicht angekündigten Third-Person-Actionspiel zu arbeiten. Das legt zumindest der Lebenslauf von Athomas Goldberg, der im Januar 2010 erst das Studio als Technical Animation Director verlassen hat, nahe. Demnach war er bei Black Box seit Juni 2008 an der Entwicklung dieses neuen Spiels beschäftigt.

Goldberg beschreibt seine Aufgaben für den Actiontitel folgendermaßen: »Ich habe beim Designen und Implementieren aller interaktiven Animationen bei einem neuartigen Third-Person-Actionspiel in EAs Black Box-Studio in Vancouver mitgearbeitet. (…) Zu den nennenswerten Merkmalen zählen Einer-gegen-viele-Kämpfe, choreographierte Einer-gegen-einen-Nahkämpfe und Hinrichtungs-Animationen. Außerdem Raycast-basierte Bewegungen in Spielwelten mit verschiedenen Untergründen (klettern, springen und an Vorsprüngen festhalten), Interaktion mit zerstörbaren Elementen in der Umgebung und mehr.«

Einziges momentan offiziell bestätigtes Spiel von Black Box ist das Skateboardspiel Skate 3, das aber nur für Konsolen erscheinen wird.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.