Eidos bleibt unabhängig

von GameStar Redaktion,
11.10.2000 11:56 Uhr

Nach vielen Gerüchten und Mutmaßungen hat Eidos jetzt bekannt gegeben, dass man unabhängig bleiben wird. Die Gespräche mit Infogrames sind gescheitert, somit wird der britische Spielepublisher nicht übernommen. Nach zahlreichen Tiefs an der Börse wollte sich Eidos mit einem finanzstarken Partner verbünden um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Derzeit hat Eidos mehrere potentielle Spielehits in der Mache, die dem Unternehmen finanziell den Rücken stärken sollten.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.