Electronic Arts - Eigenes Musik-Label gegründet

von Roland Austinat,
30.11.2004 22:05 Uhr

Zusammen mit dem großen amerikanischen Independent-Label Cherry Lane Music Publishing hat Electronic Arts ein eigenes Musiklabel namens Next Level Music gegründet. Damit muss EA zukünftig keine Lizenzgebühren mehr für bekannte Musiker zahlen, die in den Titeln des Publishers für musikalische Untermalung sorgen. Stattdessen gehören EA alle Musikrechte der eigenen Spiele. Ziel von Next Level Music ist es nach eigenen Angaben, "neue und etablierte Künstler zu engagieren, Back-Kataloge anderer Labels zu kaufen und eigene Musik zu produzieren." Damit ist auch der Weg frei für EA-Musik in Werbung, Filmen oder Klingeltönen.

Durch Cherry Lane hat Electronic Arts Zugriff auf über 100.000 Copyrights und Titel wie die Klassiker "Just the Two of Us", "Take me Home Country Roads", "Come Fly With Me" oder aktuelle Hitlieferanten wie die Black Eyed Peas ("Hey Mama") oder DJ XL ("A Little Less Conversation").


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.