Electronic Arts - Großes Vertrauen in Modern-Warfare-2-Macher

EA hat zwar noch nichts aus dem neuen Spiel von Respawn gesehen, ist aber sehr zuversichtlich.

von Daniel Raumer,
26.08.2010 14:36 Uhr

Jason West (l.) und Vince Zampella auf der Quakecon 2010.Jason West (l.) und Vince Zampella auf der Quakecon 2010.

Der Publisher Electronic Arts (EA) ist überzeugt, dass Vince Zampella und Jason West von Respawn Entertaiment wieder ein tolles Spiel entwickeln werden. Die beiden Entwickler hatten bei ihrem letztem Arbeitgeber Infinity Ward mit Modern Warfare 2 eines der erfolgreichsten Spiele überhaupt entwickelt. Nach Streitigkeiten wurden sie aber vom Publisher Activision entlassen und gründeten daraufhin Respawn Entertainment. Ihr neues, bisher noch nicht angekündigtes Spiel wird jetzt von Electronic Arts verlegt.

Hier überhäuft man Respawn bereits mit Vorschusslorbeeren, obwohl auch der Publisher das neue Projekt noch nicht gesehen hat. David DeMartini, General Manager bei EA, sprach mit vg247.com: »Wir sind sehr, sehr zuversichtlich in Bezug auf ihr neues Produkt. (…) Sie haben uns gesagt, sobald sie etwas Tolles haben, werden sie es uns auch zeigen.«

DeMartini nennt die Kündigung der beiden »beängstigend« und »traumatisierend«. Folglich hätten Zampella und West auch keinen Zeitdruck von EA. »Wir geben ihnen so viel Raum wie sie brauchen, um ihr Team aufzubauen«, so DeMartini.

Das klingt jedenfalls nicht so, als ob Respawn sein neues Spiel demnächst ankündigen würde.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.