Elixir Studios - Kapitalspritze von einer Mio. Pfund

von Roland Austinat,
16.12.2004 07:55 Uhr

Wer sich fragte, wie ein kleiner Entwickler wie die Elixir Studios (Republic: The Revolution, Evil Genius) die Entwicklung gleich drei neuer Spiele stemmen kann (News): Elixir gab jüngst bekannt, eine Million britische Pfund (rund 1,5 Millionen Euro) an frischem Kapital von Banken und privaten Investoren bekommen zu haben. Dennoch werden bis zu 15 interne Stellen gestrichen werden müssen, um Kosten einzusparen. Zurzeit sind noch 60 Mitarbeiter bei Elixir in London beschäftigt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.