Enemy Territory: Quake Wars - Zweiter Beta-Test startet demnächst

von Michael Obermeier,
31.07.2007 09:59 Uhr

Die offizielle Enemy Territory: Quake Wars Community-Website vermeldet, dass das Entwicklerteam von Splash Damage schon sehr bald einen neuen Beta-Build des Multiplayer-Shooters veröffentlichen will. Dieser soll inhaltsgleich mit der auf der E3 Media & Business Summit der Fachpresse gezeigten Version sein.

Die Premiere des neuen Clients soll auf der diesjährigen QuakeCon stattfinden. Dort sollen Spieler die neue Karte »The Valley« nicht nur auf Vorführungsrechnern, sondern auch auf dem eigenen mitgebrachten Computer spielen dürfen. Erst danach wird die neue Beta im Internet zum Download angeboten.

Neben der neuen Karte enthält das Paket auch vier neue GDF-Fahrzeuge, zahlreiche Bugfixes und Balancing-Verbesserungen, klügere Bots, verbesserte Soldaten- und Fahrzeug-Physik, ein runderneuertes Interface, wuchtigere Soundeffekte, bessere Spielperformance, Punkbuster-Unterstützung und eine neu gestaltete Statistik-Seite.

Ob zur zweiten Beta-Phase wieder neue Spieler eingeladen werden oder nur bereits registrierte Beta-Tester spielen dürfen, ist bislang nicht bekannt.

Die QuakeCon findet in diesem Jahr von Donnerstag, 2. August bis Sonntag, 5. August in Dallas/Texas statt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.