Enemy Territory: Quake Wars - Demo ist da

Entwickler Splash Damage hat die Demo zum Multiplayer-Shooter Enemy Territory: Quake Wars veröffentlicht. Darin spielen Sie, wie schon in der Beta, die im Nordwesten der USA angesiedelte Karte »Valley«. Auf dieser Karte müssen die Global Defense Force die Strogg angreifen, damit eine Wasseraufbereitungsanlage keinen Schaden nimmt. Seit der Beta haben die Entwickler übrigens viel an der Balance der Karte und an der Bedienung der Fahrzeuge gefeilt. Die jetzt vorliegende Version soll so final auch im fertigen Produkt auftauchen. AMD hat übrigens rechtzeitig zur Veröffentlichung der Demo auch einen Hotfix zur Verfügung gestellt, der die Spieleleistung bei Radeon-Grafikkarten verbessert.

von Christian Merkel,
11.09.2007 09:53 Uhr

Entwickler Splash Damage hat die Demo zum Multiplayer-Shooter Enemy Territory: Quake Wars veröffentlicht. Darin spielen Sie, wie schon in der Beta, die im Nordwesten der USA angesiedelte Karte »Valley«. Auf dieser Karte müssen die Global Defense Force die Strogg angreifen, damit eine Wasseraufbereitungsanlage keinen Schaden nimmt. Seit der Beta haben die Entwickler übrigens viel an der Balance der Karte und an der Bedienung der Fahrzeuge gefeilt. Die jetzt vorliegende Version soll so final auch im fertigen Produkt auftauchen. AMD hat übrigens rechtzeitig zur Veröffentlichung der Demo auch einen Hotfix zur Verfügung gestellt, der die Spieleleistung bei Radeon-Grafikkarten verbessert.

Die Demo bekommen Sie in unserer Downloadsektion. Wir stellen ebenfalls einen externen Link zur Verfügung.

Wer sich bislang noch nicht mit Enemy Territory: Quake Wars auseinandergesetzt hat, bekommt hier gute Hinweise, wie er zu spielen hat (englischsprachig).


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.