Entwickler-Konferenz in Hamburg - Deutsche Szene trifft sich bei den Gamecity Days

Im Rahmen der Gamecity Days in Hamburg (30./31.10.2008) und gemeinsam mit der Gamecity Hamburg veranstaltet die IDG Entertainment wieder ihre bekannte Entwickler-Konferenz Making Games.

von Gunnar Lott,
17.10.2008 14:26 Uhr

Im Rahmen der Gamecity Days in Hamburg (30./31.10.2008) und gemeinsam mit der Gamecity Hamburg veranstaltet die IDG Entertainment wieder ihre bekannte Entwickler-Konferenz Making Games. Maßgeblicher Unterstützer ist der Hamburger Publisher dtp, die Verbände G.A.M.E und IGDA sind als Partner an Bord.
Im noblen Empire Riverside Hotel am Hamburger Hafen werden am Donnerstag, 30. Oktober, hochkarätige Developer aus dem In- und Ausland in zwei Tracks Best Practice Beispiele vorstellen.

Zu den Highlights gehören sicher die Vorträge von Mathias Reichert, dtp ("Wenn sich die Welt schneller dreht als der Markt"), Prof. Dr. Gyuhwan Oh, Ajou University ("Korean Business Models") und Don Wünschell, Firaxis ("How to move a studio from PC to console"). Aber auch die restlichen Veranstaltungen sorgen bestimmt für viel Gesprächstoff. Eine wirkliche Premiere ist die letzte Veranstaltung des Tages, der "Rollenspiel-Gipfel", an dem sich auf einem Podium erstmals Vertreter aller deutschen Firmen treffen, die Rollenspiele produzieren -- mit Vertretern von Silverstyle, Spellbound, Piranha Bytes, Radon Labs, Master Creating und Ascaron.

Im Anschluss an die ganztägige Konferenz besteht die Gelegenheit zum Networking mit toller Aussicht auf den Hamburger Hafen -- der Tag klingt aus mit einem gepflegten Bier.

Das komplette Programm finden Sie hier

Zur Anmeldung geht es hier lang

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 199 Euro.

Veranstalter: IDG Entertainment Media GmbH, Gamecity Hamburg
Premium-Partner: dtp
Gold-Sponsor Recht: Rechtsanwaltskanzlei Dr. Wachs
Supporter: Capcom; Codemasters
Ideelle Trägerschaft: G.A.M.E-Verband, IGDA


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.