Erdbeben bei Valve

von GameStar Redaktion,
01.03.2001 11:11 Uhr

Gerstern erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7.0 die Region Seattle. Nach Angaben der zuständigen Behören gab es keine Todesfälle und nur wenige Verletzte. In dieser Region sind viele IT-Unternehmen angesiedelt, darunter auch Spielhersteller Valve. Auch Valve gab Entwarung: Bis auf einige Risse in den Wänden gab es keine nennenswerten Schäden. Das Erdbeben ist somit kein Grund, das ausstehende Halflife-Update noch weiter zu verschieben.
(hs)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.