European Innovative Games Award - Neue Auszeichnung für Entwickler

Hessischer Wirtschaftsminister stellt Award vor

von Daniel Feith,
05.03.2008 13:24 Uhr

Auf der CeBIT hat der hessische Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel heute offiziell einen neuen Award für Computer- und Videospielentwickler vorgestellt. Der European Innovative Games Award (kurz EIGA) soll von nun an jährlich an drei Gewinner verliehen werden.

Rhiel heute bei der Ankündigung des Preises: "Wir möchten den Mut zur Entwicklung neuer Spielkonzepte fördern und küren in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission die innovativsten Computer- und Videospiele aus Europa. Die Akzeptanz von Computerspielen hat innerhalb von wenigen Jahren generationenübergreifend zugenommen. Die Branche wird in der Öffentlichkeit zunehmend sichtbarer. Ich bin mir sicher, dass der European Innovative Games Award dazu beitragen wird, die hessische Branche international weiter zu vernetzen und den Games-Sektor in Europa zu stärken."

Für das Auswahlverfahren können sich sowohl große Publisher, als auch einzelne Entwicklerstudios und unabhängige Designtalente bewerben. Voraussetzung: Sie müssen aus einem EU-Staat stammen, das eingereichte Spiel darf nicht älter als ein Jahr sein und muss auf handelsüblichen PCs und/oder Konsolen laufen können. Auch Browserspiele und PDA-Spiele werden berücksichtigt. Die Teilnahme am EIGA ist kostenfrei. Einsendeschluss für 2008 ist am 31. Juli 2008.

Über den Innovationsgrad der eingereichten Spiele entscheidet eine Fachjury mit namhaften Branchenvertretern, darunter Maruja Gutiérrez Díaz von der EU, Patrice Chazerand von der Interactive Software Federation of Europe (ISFE) und Olaf Wolters vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU). Auch der Ex-GamePro-Chefredakteur und jetzige Verlagsleiter der IDG Entertainment Media GmbH André Horn sitzt in dem Fachgremium. Die eingereichten Spiele sollen nach den Kriterien Technologie, Inhalt und Umsetzung bewertet werden. Die Sieger werden am 6. November 2008 im Darmstädter Kongress-Zentrum "darmstadtium" gekrönt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.