Exklusiv: Ersteindruck Links 2001

von GameStar Redaktion,
02.08.2000 11:43 Uhr

Zu Links 2001 gibt es eine erste spielbare Version, von der sich GameStar bereits einen ersten Eindruck verschaffen konnte. Die kurz vor Weihnachten erscheinende, neueste Version der langjährigen Golf-Referenz setzt dabei drei Schwerpunkte. Die Grafik wurde komplett überarbeitet, setzt auf eine echte 3D-Engine und ist dank des erstmals eingesetzten bilinearen Filtering besonders bei sehr nahen Objekten (etwa Bäumen) ein echter Fortschritt. Zweitens steckt Access viel Arbeit in ein verbessertes Online-Spiel, und drittens ist erstmals ein Kursdesigner enthalten. Dieser fällt höchst komplex aus und braucht etwas Einarbeitungszeit, ermöglicht dafür aber auch Ergebnisse, die den sechs Originalkursen (darunter fünf neue inklusive eines Fantasiekurses) kaum nachstehen.
(mg)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.