Fade: Neuer Kopierschutz

von GameStar Redaktion,
10.10.2003 12:01 Uhr

Macrovision hat einen neuen Kopierschutz für DVDs vorgestellt, der das Abspielen des Film-Endes bei einer Kopie unmöglich machen soll. Auch bei Spielen soll dieser Schutz zum Einsatz kommen: Dort werden nach und nach Funktionen abgestellt. Die Methode mit dem Namen Fade (engl. für Verblassen) kam erstmals 2001 bei Operation Flashpoint zum Einsatz (siehe News). Fade arbeitet mit defekten Daten, die Kopierprogramme als Kratzer interpretieren und so unabsichtlich korrigieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.