Fantasy Filmfest 2010 - Programm jetzt verfügbar

Das Fantasy Filmfest steht in den Startlöchern. Ab jetzt können Sie im kompletten Programm stöbern.

von Christian Merkel,
30.07.2010 15:33 Uhr

Gute Filme muss man fürchten. Diesem Motto hat sich das Fantasy Filmfest verschrieben. Vom 17. August bis 9. September macht das legendäre Filmfestival wieder Station in acht deutschen Städten. Mit im Gepäck: über 70 Filme aus den Bereichen Horror, Thriller, Science-Fiction, Fantasy und Anime, die bisher in Deutschland (und oft sogar weltweit) noch nicht zu sehen waren.

Dabei geht es nur selten um Multi-Millionen-Dollar-Projekte, stattdessen werden in erster Linie coole Independent-Werke gezeigt. Das Fantasy Filmfest bietet entsprechend außergewöhnliche Programmpunkte wie »Midnight Madness« (die Mitternachts-Show für besonders bizarre Werke) oder den Kurzfilm-Event »Get Shorty«.

Beginnend mit dem französisch-belgischen Eröffnungsfilm »The Pack« um eine menschenfressende Hinterwäldlerfamilie nimmt das Grauen pro Stadt für sieben Tage seinen Lauf. Zu den Höhepunkten im Programm zählen unter anderem »The Wild Hunt« (ein Thriller rund um das Thema »Live Action Role Playing«), die asiatische Historienkomödie »Little Big Soldier« mit Jackie Chan oder der verstörende »Chatroom« von »The Ring«-Regisseur Hideo Nakata. Alle Filme laufen in Originalsprache (teilweise mit englischen Untertiteln) sowie absolut ungeschnitten und unzensiert!

Wer im Programm stöbern will, hat ab jetzt die Gelegenheit dazu: Die Organisatoren haben in dieser Woche die letzten Filme unter Dach und Fach gebracht und können damit das vollständige Programm auf der offiziellen Website anbieten. Für den ersten Spielort Berlin gibt es auch schon den Tagesplaner mit allen Uhrzeiten und Terminen. Wer besonders fix ist, bekommt heute am Freitag auch schon Karten für die Vorstellungen in Berlin.

GameStar und GamePro sind wie im letzten Jahr offizielle Medienpartner des Fantasy Filmfests.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.