Far Cry 4 & Assassin's Creed 3 - Game-Director bekommt grünes Licht für eigenes Projekt

Wenig Budget, maximaler Erfolg: So lautet das Motto für das neueste Projekt von Alex Hutchinson, dem Creative-Director hinter Far Cry 4 und Assassin's Creed 3. Woran genau der Game-Designer für Ubisoft arbeitet, möchte er aber erst Ende 2015 verraten.

von Tobias Ritter,
20.11.2014 13:00 Uhr

Far Cry 3: Blood Dragon war eines von insgesamt drei kleineren Projekten, die Ubiosft in den vergangenen Jahren verwirklicht hat. Alex Hutchinson soll nun etwas ähnliches erschaffen.Far Cry 3: Blood Dragon war eines von insgesamt drei kleineren Projekten, die Ubiosft in den vergangenen Jahren verwirklicht hat. Alex Hutchinson soll nun etwas ähnliches erschaffen.

Alex Hutchinson, der Creative-Director hinter Projekten wie Far Cry 4 und Assassin's Creed 3, hat von seinem Arbeitgeber Ubisoft grünes Licht für ein persönliches kleines Projekt erhalten. Der Game-Designer darf sich damit unter dem Dach des Entwicklers und Publishers mit einem kleinen Team den Entwicklungsarbeiten an einer eigenen Spielidee widmen.

»Ich habe zusammen mit einigen anderen Leuten von Assassin's Creed 3 und Assassin's Creed 4 die Freigabe erhalten, um nach Far Cry 4 etwas neues auszuprobieren. Die Herausforderung dabei ist es, die Kosten niedrig zu halten und etwas zu erschaffen, das auf hohem Level konkurrenzfähig ist - ohne dass wir sagen müssen, ›wir brauchen Tausende von Leuten für eine neue Marke‹.«

In Sachen Aufwand und Inhalt dürfte das Ganze wohl mit Spielen wie Far Cry: Blood Dragon, Valiant Hearts oder Child of Light gleichzusetzen sein.

Allerdings: Eine Garantie dafür, dass das Projekt tatsächlich irgendwann in den freien Verkauf gelangen wird, gibt es nicht, wie Hutchinson weiter ausführt:

»Es gibt einen unterschiedlich Druck bei dieser Art von Projekten, aber zumindest für jetzt haben wir das offizielle Okay des Studios, etwas neues ausprobieren zu dürfen. Wir hoffen, in einem Jahr wieder da zu sein und etwas vorweisen zu können. Es wird vielleicht nicht in einem Jahr fertiggestellt sein, aber unser Ziel ist es, dann zumindest irgendetwas zu präsentieren.«

Woran genau Hutchinson und sein Team arbeiten, bleibt also abzuwarten. Spätestens gegen Ende 2015 sollten wir mehr wissen.

Child of Light - Test-Video zum Wasserfarben-Rollenspiel 5:24 Child of Light - Test-Video zum Wasserfarben-Rollenspiel

Valiant Hearts: The Great War - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.