Final Fantasy vs. The Beatles - Videospielkonzert-Aufnahme in der Abbey Road

Was Final-Fantasy-Komponist Nobuo Uematsu und die Beatles gemeinsam haben, zeigt Nino in ein exklusiven Folge Ninotaku TV, in der der FF-Soundmagier persönlich zu Wort kommt.

von Daniel Feith,
25.02.2015 14:49 Uhr

Es ist das wohl berühmteste Tonstudio der Welt. Nicht nur die Beatles gingen hier schon ein und aus. Vielmehr wurden in den legendären Abbey Road Studios auch zahlreiche Film-Soundtracks eingespielt. Von Star Wars über Lord of the Rings bis hin zum Avengers-Score.

Im Dezember letzten Jahres nisteten sich ganz besondere Gäste in diesen weltbekannten Räumlichkeiten ein: Final Fantasy Komponisten-Legende Nobuo Uematsu und die Verantwortlichen der Konzertreihe Final Symphony.

In den Abbey Road Studios wurde nämlich ein brandneues Album aufgezeichnet. Das weltbekannte London Symphony Orchestra gab Stücke aus Final Fantasy VI, VII und X zum Besten. Bei NinotakuTV gibt es ein paar spannende Einblicke in die Konzertaufnahmen. Zudem kommt u.a. Uematsu-san selbst im Video zu Wort.

Das Album ist übrigens seit gestern im Handel erhältlich und stürmt die weltweiten Klassik-Charts! So machte es sich Final Symphony gleich in mehreren Ländern auf dem ersten Platz der in dieser Kategorie bequem. Unter anderen in UK, USA, Kanada, Frankreich, Schweden, Norwegen oder Finnland. In Deutschland und Australien belegt das neue Album derzeit einen sehr guten zweiten Platz.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.