Firestarter: Action aus Russland

von Peter Steinlechner,
27.01.2004 15:47 Uhr

Ende Februar soll der Ego-Shooter Firestarter für rund 30 Euro in den Handel kommen. Das Programm von GSC Gameworld (Stalker) soll an die Non-Stop-Schießereien aus Serious Sam erinnern. In 16 Kampfarenen geht es gegen Hundertschaften von Monstern. Ungewöhnlich ist das integrierte Skill-System, mit dem man in Laufe des Spiels die Fähigkeiten seiner Spielfigur gezielt verbessern kann oder neue Special-Moves (angeblich sogar Bullet-Time) erlernt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.