Funcom entscheidet sich für die Xbox

von GameStar Redaktion,
11.07.2000 13:47 Uhr

Der norwegisch-irische Spieleschmiede Funcom (Longest Journey, Speed Freaks) hat sich entschieden, nicht für die Playstation 2 zu entwickeln. Statt dessen wollen sich die Nordlichter ganz auf die Xbox konzentrieren. PC-Spiele stehen allerdings auch weiterhin auf dem Programm: Zu Weihnachten kommt Anarchy Online, ein SF-Massively-Multiplayer-Rollenspiel.
(gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.