Gabe Newell - »EA Origin macht einige Sachen richtig gut«

Der Chef von Valve, Gabe Newell, äußerte sich im Rahmen eines Interviews relativ positiv über den Steam-Konkurrenten »Origin« aus dem Hause Electronic Arts.

von Andre Linken,
30.09.2011 12:41 Uhr

Gabe Newell von Valve lobt die Online-Plattform »EA Origin«.Gabe Newell von Valve lobt die Online-Plattform »EA Origin«.

Seit der offiziellen Ankündigung der Online-Plattform »EA Origin« durch den Publisher Electronic Arts schauen die Leute gespannt auf das »Duell« mit dem direkten Konkurrenten Steam aus dem Hause Valve. Anstatt sich verbal zu attackieren gab es bisher jedoch vornehmlich harmonische Aussagen der Beteiligten.

So erklärte beispielsweise David DeMartini, seines Zeichens Vizepräsident von EA Global Online, im Juni dieses Jahres, dass er an eine friedliche Koexistenz der beiden Plattformen glaube. Jetzt meldete sich auch Valve-Chef Gabe Newell zu Wort und hatte seinerseits einige lobende Worte für »EA Origin« übrig.

»Ich finde, dass es einige Sachen richtig gut macht. Es gibt jedoch auch Bereiche, bei denen ich mir als Kunde einige Verbesserungen wünschen würde. Es unterscheidet sich nicht wirklich von den anderen Systemen dieser Art. Da gibt es einige positive und einige negative Dinge.«

Newell kam zudem auf die eigene Online-Plattform Steam und deren Zukunft zu sprechen.

»Ich und alle hier bei Valve wissen genau, dass du nur so erfolgreich bist, wie das, was du gerade erst gemacht hast. Die Idee, dass Steam irgendwie die Antwort auf die digitale Distribution darstellt, ignoriert den Fakt, dass sich alle zwei bis drei Jahre irgendetwas dramatisch verändert.«

Man darf demnach gespannt sein, was sich Valve in der Zukunft für die Online-Plattform Steam noch so alles einfallen lassen wird.


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.