Games Convention 2004 - Details zum Eröffnungskonzert

von Rene Heuser,
27.07.2004 11:17 Uhr

Mittlerweile ein fester Bestandteil der alljährlichen Games Convention ist das Eröffnungskonzert des Prager FILMharmonic Orchestras. In diesem Jahr spielt das Orchester unter der Leitung von Maestro Andy Brick unter anderem populäre Titel sowie Weltpremieren aus Final Fantasy VI und VII, The Secret of Monkey Island, Super Mario Brothers, Metal Gear Solid, Starship Troopers, EverQuest II und Stalker: Shadow of Chernobyl freuen. Außerdem werden erstmalig Stücke aus der Hitman-Spielereihe sowie Musik aus Secret Weapons Over Normandy, Turrican II, ActRaiser und Max Payne 2: The Fall of Max Payne live aufgeführt.

Besonderheit in diesem Jahr ist die anschließende Autogramm-Stunde mit bekannten Spiele-Musik-Komponisten. Nobuo Uematsu (Final Fantasy), Chris Hülsbeck (Turrican), Allister Brimble (Alienbreed) und Yuzo Koshiro (Shenmue) werden nach der Eröffnung Autogramme geben und CDs signieren.

Das Eröffnungskonzert findet am Mittwoch, 18. August 2004, um 20.00 Uhr im Gewandhaus zu Leipzig statt. Karten und Infos zu dem Konzert und der Messe finden Sie auf der offiziellen Webseite zur Games Convention 2004.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.