Games Convention Asia - Ab 2008 im Oktober

Leipziger Messe eröffnet Büro in Singapur.

von Denise Bergert,
06.12.2007 13:06 Uhr

Nach ihrer Premiere im September dieses Jahres, folgt die zweite Auflage der Games Convention Asia (GCA) in Singapur vom 9. bis 12. Oktober 2008. Die GCA ist die erste Plattform für interaktive Unterhaltung, Infotainment, Edutainment und Hardware für die Spiele-Industrie in der Asien-Pazifik-Region. Zur Erstveranstaltung kamen dieses Jahr mehr als 70.000 Besucher.

Die Schwerpunkte der GCA, die auch 2008 im Suntec International Convention & Exhibition Centre stattfinden wird, liegen neben der Präsentation von Unternehmen im Publikums- und Business-Bereich, insbesondere in der Förderung von internationalen Geschäftskontakten und der Entwicklung von Business Solutions im Business Center. An der GCA 2007 haben Unternehmen wie Asiasoft, Electronic Arts, Nintendo, Nokia und Sony teilgenommen.

Parallel zur GCA findet die Games Convention Asia Conference (GCAC) vom 9. bis 10. Oktober statt. Organisiert wird sie vom Leipziger Team der GC Developers Conference (GCDC). 300 Teilnehmer aus über 20 Ländern waren schon auf der ersten GCAC im September 2007 in Singapur zusammengekommen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.