gamescom 2013 : Mehrere zehntausend Tickets konnten im Vorverkauf bereits für die gamescom 2013 verkauft werden - doppelt so viele wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Mehrere zehntausend Tickets konnten im Vorverkauf bereits für die gamescom 2013 verkauft werden - doppelt so viele wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

Obwohl sie erst vom 21. bis zum 25. August 2013 stattfindet, erfreut sich die gamescom 2013 schon jetzt enormer Beliebtheit: Wie die Veranstalter der europäischen Leitmesse für Videospiele bekannt gegeben haben, konnten im Vorverkauf bereits doppelt so viele Eintrittskarten für die einzelnen Messe-Tage verkauft werden, wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Mehrere zehntausend Tickets sollen schon vergeben sein. Aufgrund begrenzter Kontingente und einem traditionell stark frequentierten Samstag wird allen interessierten Messe-Besuchern empfohlen, sich ihre Eintrittskarte möglichst frühzeitig zu sichern.

Nachdem es in den vergangenen Jahren zudem immer wieder zu überfüllten Hallen und Gängen kam, möchte man dieses Mal offenbar rechtzeitig vorsorgen. Im Fokus steht 2013 deshalb eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Unter anderem soll es erweiterte Gangbreiten in den Hauptgängen und den Hallen selbst geben. Außerdem möchte man für die gewohnte Hallen-Klimatisierung sorgen und wieder Indoor- wie Outdoor-Auslaufflächen zur Verfügung stellen.

Inhaber von Vorverkaufstickets für die gamescom 2013 können übrigens wie schon im vergangenen Jahr die umgestaltete Halle 11 als exklusiven Eingang nutzen. Im Vergleich zum Kassenpreis sind die im Vorverkauf erhältlichen Eintrittskarten um 25 Prozent reduziert.