GameStar vor Ort: Half-Life 2 & ATI

von Jan Tomaszewski,
01.10.2003 14:20 Uhr

In der gestern parallel in München und San Francisco (Alcatraz) stattfindenden Präsentation der Radeon XT-Reihe gab ATI offiziell bekannt, dass Käufer der neuen Radeon-Chips Half-Life 2 als kostenlose Dreingabe erhalten. Für informierte GameStar.de-Leser seit Wochen kein Geheimnis mehr. Der Haken an der Sache: Die Grafikkarten gibt's jetzt, Half-Life 2 erst »sobald es fertig ist«. Einen konkreten Termin nannten ATI und Valve nicht. Um dem Herr zu werden, sollen Half-Life 2-Gutscheine den neuen Grafikboards beliegen.

Wer, wie die anwesenden GameStar-Redakteure, die Hoffnung hegte, neues Material und Informationen zu Half-Life 2 zu erhaschen, wurde enttäuscht: Veranstalter ATI lies die geladenen Gäste etwa drei Stunden auf längst bekanntes Film-Material warten. Ihren Unmut quittierten einzelne Gäste mit einem Pfeifkonzert, dem auch die Go-Go-Tänzerinnen nichts entgegen zu setzen hatten. Valve-Corporation-Boss Gabe Newell fand im Anschluss noch lobende Worte für die Kooperation mit ATI -- allerdings nur per Videoeinblendung (siehe Newsbild). Die für den 30. September geplante Veröffentlichung des Half-Life 2-Benchmarks fand ebenso nicht statt -- einziger Kommentar dazu: »Bald«. Premium-Abonnenten finden 23 Digi-Cam-Bilder zum Event im Spiele-Forum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.