GIGA - Fan-Petition für Übernahme durch die ARD

Nach dem vorläufigen Ende von GIGA gibt die Web-Community nicht auf. Mit einer Petition versuchen derzeit Fans des TV-Senders unter dem Motto »Wir sind GIGA« eine Übernahme durch öffentlich rechtliche Sender wie die ARD zu erwirken. Bisher sind mehr als 5000 Beiträge zum Erhalt GIGA im (noch) laufenden Forum gepostet worden, morgen wird mit einer offiziellen Antwort des Ersten Deutschen Fernsehens gerechnet.

von Michael Obermeier,
19.02.2009 17:31 Uhr

Nach dem vorläufigen Ende von GIGA gibt die Web-Community nicht auf. Mit einer Petition versuchen derzeit Fans des TV-Senders unter dem Motto »Wir sind GIGA« eine Übernahme durch öffentlich rechtliche Sender wie die ARD zu erwirken. Bisher sind mehr als 5000 Beiträge zum Erhalt von GIGA im (noch) laufenden Forum gepostet worden, morgen wird mit einer offiziellen Antwort des Ersten Deutschen Fernsehens gerechnet.

In einem Radiointerview hatte sich ein Sprecher der ARD zumindest kurz zur Situation geäußert und klargestellt dass man Entscheidungen von solcher Tragweite »nicht von heute auf morgen entscheiden kann.«

Nicht nur der ARD wurde von den Fans die Übernahme von GIGA nahegelegt. Die Initiatoren haben auch andere Sender angeschrieben, derzeit aber nur vom ZDF eine klare Absage erhalten.

Der TV-Sender GIGA wurde vergangene Woche von seinem Besitzer, der Premiere AG, aufgrund des schwierigen Werbemarktes zu Gunsten des eigenen Pay-TV-Angebots eingestellt. Der Sendebetrieb soll noch bis Ende März weiterlaufen, die zugehörige Website wird im April abgeschaltet. Wir halten Sie natürlich über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.


Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.