Glorious Mission - Chinas Antwort auf America’s Army

Das chinesische Militär entwickelt zurzeit im Rahmen eines Rekrutierungsprogramms einen eigenen Militär-Shooter.

von Julian Freudenhammer,
20.05.2011 15:36 Uhr

In dem Shooter Glourious Mission sind die USA die Bösen.In dem Shooter Glourious Mission sind die USA die Bösen.

Wie die Webseite wired.com meldet, wird der Militär-Shooter Glorious Mission derzeit von der chinesischen Volksbefreiungsarmee (PLA) entwickelt. Ähnlich wie der US-amerikanische Pendant America’s Army soll der Shooter für Trainings- und Rekrutierungszwecke genutzt werden.

Während in den meisten Shootern generische, meist asiatische oder arabische Soldaten als Feinbild herhalten müssen, dreht Glorious Mission den Spieß um und versetzt die USA in die Rolle des Feindes. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines chinesischen Soldaten, absolviert diverse Trainingsmissionen und nimmt anschließend an einem großangelegten Militär-Einsatz teil.

Glorious Mission wird in Kooperation der PLA und des IT-Konzerns Shanghai Giant Network Technology Co. produziert und kann sich laut Aussage eines chinesischen Bloggers technisch mit der Call of Duty Serie messen. Auf der Videoplattform Youtube ist ein Ausschnitt eines TV-Beitrags des chinesischen Fernsehsenders CCTV zu sehen, der Szenen aus dem Militär-Shooter zeigt.

Eine Veröffentlichung von Glorious Mission außerhalb Chinas gilt als unwahrscheinlich.


Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.