Gotham - Batman-Serie findet seinen Bösewicht Mr. Freeze

Die zweite Staffel der Batman-Serie Gotham verspricht einige neue Bösewichte aus dem DC Universum. Dazu gehört auch Victor Fries aka Mr. Freeze, der nun von Nathan Darrow dargestellt wird.

von Vera Tidona,
29.10.2015 13:00 Uhr

Die Batman-Serie Gotham bekommt einen neuen Bösewicht: Mr. Freeze.Die Batman-Serie Gotham bekommt einen neuen Bösewicht: Mr. Freeze.

In der zweiten Staffel der Batman-Serie »Gotham« bekommen die Zuschauer schon bald einen weiteren bekannten Bösewicht aus den DC Comics zu Gesicht: Mr. Freeze.

Damit übernimmt der Schauspieler Nathan Darrow (House of Cards) die Rolle des Cryogenic-Ingenieurs Victor Fries aka Mr. Freeze, der für seine todkranke Frau Nora keine andere Methode sieht, als sie mit seinem Fachwissen einzufrieren in der Hoffnung, dass es künftig eine Behandlung für sie gibt. Batmans eiskalter Gegenspieler wurde bereits in der TV-Serie aus den 1960er Jahren durch George Sanders dargestellt, wesentlich bekannter dürfte aber Arnold Schwarzeneggers Rolle als Mr. Freeze im Kinofilm »Batman & Robin« mit George Clooney als Batman.

Nach der erfolgreichen ersten Staffel verspricht Bruno Heller als Produzent und Erfinder der Serie »Gotham« für die zweite Staffel weitere bekannte Schurken aus dem DC Universum. Bisher sind Robin Lord Taylor als Oswald Cobblepot aka der Penguin, Carmen Bicondova als junge Selina Kyle aka Catwoman und Cory Michael Smith als junger Edward Nygma aka Riddler, sowie Chris Chalk als Lucius Fox, Nicholas D'Agosto als Harvey Dent, James Frain als Theo Galavan und Jessica Lucas als Theos Schwester Tabitha Galavan dabei.

In den Hauptrollen spielen Ben McKenzie (Detective James Gordon), Donal Logue (Harvey Bullock), Michael Chiklis (Detective Nathaniel Barnes), Erin Richards (Barbara Kean), David Mazouz als junger Bruce Wayne und künftiger Batman sowie Sean Pertwee als sein Butler Alfred mit.

Gotham - Trailer zur zweiten Staffel der Batman-Serie 6:05 Gotham - Trailer zur zweiten Staffel der Batman-Serie


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.