Grand-Prix-Entwickler gefeuert

von GameStar Redaktion,
13.09.2002 10:48 Uhr

Nach Angaben von Infogrames wird das interne Microprose-UK-Entwicklerstudio geschlossen. Die aus 27 Leuten bestehende Mannschaft hatte zuletzt Grand Prix 4 entwickelt. Gegenüber GameSpot sagte ein Infogrames-Sprecher als Begründung: "Microprose ist und war längere Zeit ein weniger wichtiges Label."


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.