Guild Wars: Online-RPG für lau

von GameStar Redaktion,
14.05.2003 23:05 Uhr

Diablo konnte dank seines einfachen Spielprinzips ein großes Publikum wieder mit Rollenspielen vertraut machen. Die Entwickler des Klassikers, die mittlerweile ihre eigene Firma ArenaNet aufgebaut haben, versuchen nun mit ähnlichen Prinzipien das Online-RPG-Genre neu zu definieren. Statt eine große Welt zu simulieren, setzt Guild Wars auf einzelne Missionen für achtköpfige Partys. Dies hat laut ArenaNet-Gründer Jeff Strain große Vorteile: So eignet sich das Online-Rollenspiel als erstes seiner Art auch für kleine Pausen zwischendurch. Außerdem braucht das Spiel weniger Bandbreite. Deswegen soll das Spiel zumindest in den USA ohne eine monatliche Abogebühr auskommen. Das Geld für die laufenden Kosten wollen die Entwickler mit kostenpflichtigen Addons erwirtschaften. Es soll nur einen Server geben, so dass sich alle Spieler weltweit in einer Rangliste wiederfinden. Daneben betonen Missionen, die einzelne Partys gegeneinander antreten lassen, den Wettstreit-Charakter von Guild Wars.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.