News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

The Cross Plane - An die Wii U erinnernder Tablet-Controller soll via Kickstarter finanziert werden

350.000 US-Dollar haben sich die Initiatoren einer neuen Kickstarter-Kampagne als Ziel für die Verwirklichung des Tablet-Controllers The Cross Plane gesetzt. Das Gerät erinnert an das GamePad der Wii U und soll unter anderem an PC, PS3 und Xbox 360 angeschlossen werden können.

Von Tobias Ritter |

Datum: 06.09.2013 ; 13:22 Uhr


The Cross Plane : Der Tablet-Controller The Cross Plane soll mit 350.000 US-Dollar via Kickstarter finanziert werden. Der Tablet-Controller The Cross Plane soll mit 350.000 US-Dollar via Kickstarter finanziert werden. Der GamePad genannte Tablet-Controller der Wii U gilt seit dem Verkaufsstart der Konsole im November 2012 als eines ihrer Alleinstellungsmerkmale. Geht es nach den Initiatoren einer neuen Kickstarter-Kampagne, könnte es damit allerdings schon bald vorbei sein: 350.000 US-Dollar will Advanced Gaming Innovations um Co-Founder, CEO & Lead Designer Chris Downing sowie Co-Founder, CFO & Technical Adviser Jon Jandran bis zum 18. Oktober 2013 an Crowd-Funding-Kapital zur Finanzierung von The Cross Plane einsammeln.

Dabei handelt es sich um einen Tablet-Controller der sich recht offensichtlich die Wii U und ihr Eingabegerät zum Vorbild genommen hat: In der Mitte prangt ein 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280x800, in den oberen zwei Ecken befindet sich jeweils ein Analogstick, auf der linken Seite ist ein Steuerkreuz installiert und auf der rechten Seite sind die üblichen Buttons zu finden - auf einen Touchscreen verzichtet man hingegen, da er zum Spielen nicht notwendig sei, heißt es.

The Cross Plane wird mit verschiedenen Plattformen kompatibel sein, darunter der PC, die Xbox 360, die PlayStation 3 und die Ouya. Das Gerät wird über einen HDMI-Transmitter, der an der jeweiligen Konsole angeschlossen wird, kabellos mit dem Ausgabegerät verbunden. So lässt sich das Spielgeschehen, das normalerweise auf einem größeren Fernseh-Bildschirm zu sehen ist, auf den Cross-Plane-Bildschirm verfrachten. Selbiges gilt aber auch für Filme und Videos.

Von den angepeilten 350.000 US-Dollar hat The Cross Plane innerhalb von drei Tagen rund 14.500 US-Dollar einsammeln können. Kein guter Start: Erste Prognosen sehen die Schwarm-Finanzierung zum Kampagnen-Ende auf lediglich 162.000 US-Dollar zusteuern. Weitere Informationen zu The Cross Plane und der Kickstarter-Kampagne gibt es auf kickstarter.com.

Diesen Artikel:   Kommentieren (18) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Ragona
Ragona
#1 | 06. Sep 2013, 13:35
Weiß nicht, was ich davon halten soll.
Das 'coole' am Wii-U Controller für mich ist eher das asynchrone Coop Erlebnis und weniger das Streamen auf ein Mini Tab.
und ohne Touchpad seh ich da wenig Sinn drin.
Darüber hinaus müssten Spiele extra dafür entwickelt werden, was in einem geschlossenem System vielleicht besser funktioniert.
Als reines Streaming Gerät würd ichs mir nicht holen
rate (13)  |  rate (1)
Avatar charlyjohn
charlyjohn
#2 | 06. Sep 2013, 13:36
nice! ich hab es geliebt als bsp. cod black ops 2 zombies coop mit dne splitscreen modus wo man auf 2 bildschirmen spielen kann!
rate (0)  |  rate (4)
Avatar dave1921
dave1921
#3 | 06. Sep 2013, 13:53
Ist für mich kein Tablet-Controller (da kein Touchscreen vorhanden ist), sondern einfach ein Gamepad mit Bildschirm, um statt am TV an dem Ding spielen zu können. Das Pad der Wii U kann wesentlich mehr, es kann nämlich auf TV und Gamepad UNTERSCHIEDLICHE Inhalte gleichzeitig anzeigen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar DerJott
DerJott
#4 | 06. Sep 2013, 13:57
Gibt´s doch schon als Wikipad!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Comand
Comand
#5 | 06. Sep 2013, 14:08
Die sollen lieber nen Adapter für den Wii U Controller entwickeln, dass ist für alle günstiger.

Selbst für das Basic Package muss man schon mehr spenden, als die Wii U insgesamt kostet. Das Ding wird es so wohl nicht schaffen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#6 | 06. Sep 2013, 14:09
Für mich persönlich ziemlich überflüssige Idee. Da ist ein richtiger Handheld doch in allen Belangen überlegen.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Elendstourist
Elendstourist
#7 | 06. Sep 2013, 14:14
Ich will eine Diktatur oder Atombombe über Kickstarter finanzieren, wer ist dabei?
rate (4)  |  rate (3)
Avatar eSportWarrior
eSportWarrior
#8 | 06. Sep 2013, 14:27
Zitat von charlyjohn:
nice! ich hab es geliebt als bsp. cod black ops 2 zombies coop mit dne splitscreen modus wo man auf 2 bildschirmen spielen kann!


Eben nicht. Deshalb fällt das Argmunent "Konkurrenz (WiiU)" komplett flach für das Gerät.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Takamisakari
Takamisakari
#9 | 06. Sep 2013, 14:29
Als Alternative zu den mobilen Konsolen ist es für den Heimgebrauch durchaus nützlich, um die "großen" Spiele zu spielen. Eltern können somit auch dem "notwendigen" Fernseher/Monitor für die Konsole aus dem Weg gehen ... was mich zu der Vermutung bringt, dass man darüber dann auch Fernsehen etc. kann.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Cannoly
Cannoly
#10 | 06. Sep 2013, 14:30
Da hat Nintendo wohl (mal wieder) nen Trend gesetzt :D
rate (3)  |  rate (1)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Hardware-News > The Cross Plane
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten