Hellforces - Magerer Multiplayer-Part

von GameStar Redaktion,
26.01.2005 16:39 Uhr

Der russische First Person-Shooter Hellforces soll die Actionfans mit einer interessanten Story und packenden Gefechten vor den Monitor fesseln - vor allem im Solo-Modus. Der Multiplayer-Part ist jedoch allem Anschein nach sehr viel schwächer auf der Brust. In einem Interview erklärte der Entwickler Alex Gel'man, dass dieser lediglich im Netzwerk gespielt werden kann. Online-Funktionen wird es demnach also nicht geben. Des Weiteren steht mit dem handelsüblichen Deathmatch auch nur eine Spielvariante zur Verfügung - wie bereits beim Genrekollegen Doom 3.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.